Tagesmutti Gabi

 

Ab September 2022 kann ich Ihnen wieder freie Plätze anbieten!

Mein Name ist Gabriela Thiele.

Den Beruf als geprüfte Tagesmutti übe ich nun schon seit 15 Jahren aus und es erfüllt mich immer wieder mit einem warmen Gefühl, wenn ich als feste Bezugsperson die Kinder als kleine Persönlichkeiten mit Liebe und Fürsorge fördern kann und das ganz individuell.

Eine enge Zusammenarbeit und stetiger Kontakt mit den Eltern ist ein wichtiger Teil meiner Arbeit.

In Leipzig Möckern, in der Huygensstraße 8, betreue ich eine kleine Gruppe bis maximal 5 Kinder im Alter von 0-3 Jahren.
Die Wohnung befindet sich im Erdgeschoss und ist altersgerecht für die Kinder eingerichtet.
Es gibt eine gemütliche Kuschelecke, Kinderstühle und einen Kindertisch, an dem die Kinder bequem zum Essen oder Spielen sitzen können.
Für die ganz Kleinen „Schmetterlinge“ habe ich eine Krabbeldecke mit Babyspielsachen eingerichtet. Die Spielsachen sind für alle Kinder gut erreichbar.
Die Betreuungszeiten sind von Montag bis Freitag von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr.

Meine pädagogischen Ziele

Meine Tagesstätte ist auf Musik, Natur und Bewegung ausgerichtet.

Einmal in der Woche mache ich musikalische Früherziehung mit den Kindern. Mit verschiedenen Liedern, Sprüchen und Tänzen werden Rhythmus, Kreativität und Koordination gefördert.

Nicht nur bei der musikalischen Früherziehung, sondern auch bei Spaziergängen und beim Spielen im Hof singen wir die passenden Lieder und sprechen Reime. Draußen lernen die Kinder die Natur kennen, denn dort gibt es viel zu entdecken:
Im Frühling die Schneeglöckchen und das frische Grün an den Zweigen, im Sommer die Bienen, Käfer, Blumen und im Herbst die bunten Blätter, den Wind, die Vögel, die in den Süden ziehen und im Winter Schnee und Eis.

Im Garten können die Kinder nach Herzenslust experimentieren. Zum Beispiel spielen wir im Sommer mit Wasser und im Winter mit Schnee. Diesen nehmen wir auch mit in die Wohnung, um die verschiedenen Aggregatzustände zu beobachten.

Bewegung spielt eine große Rolle. Deswegen gehe ich mit den Kindern auf Spielplätze und in den nahen gelegenen Park. Dort können die Kinder nach Herzenslust klettern und toben.

Die nachfolgenden Dinge liegen mir bei der Arbeit mit den Kindern besonders am Herzen und ich versuche sie mit verschiedenen Möglichkeiten und besten Kräften zu unterstützen:
N

Entwicklung der Motorik

N

Selbständigkeit

N

Soziale Fähigkeiten

N

Entwicklung der Gefühle für Musik

N

Sprachliche Fähigkeiten

N

Gefühl für die Natur

N

Entwicklung von Fantasie

Zusammenarbeit mit den Eltern

Auf die Zusammenarbeit mit den Eltern lege ich sehr großen Wert, da es mir wichtig ist, dass auch die Eltern über meine Arbeit, die Erlebnisse und Probleme ihrer Kinder gut informiert sind.
Zweimal im Jahr führe ich einen Elternabend durch. Dort bespreche ich mit den Eltern über Erfreuliches, Sorgen und Probleme, die nächsten anstehenden Aktivitäten und wie die Eltern zum guten Gelingen beitragen können.

Für Verbesserungsvorschläge habe ich immer ein offenes Ohr und auch Probleme können Sie mit mir immer besprechen.

Die Einrichtung der Tagesstätte

Unser Aufenthaltsraum

Hier essen wir zusammen.

Wir lieben unsere Spielecke.

Die Kuschelecke ist sooo gemütlich.

Der Ruheraum, wenn wir müde sind.

Garderobe